Alles für die Outdoor-Küche gibt es

Küche

Raus aus der Stadt, rein in die Natur. Für ein paar Tage fernab der Zivilisation muss man gut vorbereitet sein. Wer auf einer mehrtägigen oder mehrwöchigen Tour gut versorgt sein will, kann eine kleine Küche einpacken. Tatsächlich gibt es Kocher im Miniaturformat, kleine Grills oder Thermoskannen, die im Rucksack nicht viel Platz wegnehmen und eine warme Mahlzeit garantieren.

Wer zu Fuß unterwegs ist, kann ohne Probleme einen kleinen Kocher oder sogar einen einfachen Grill im Gepäck verstauen. So gibt es auf einer langen Tour auch mal ein warmes Essen. Sogar spezielle Speisen in Tüten gibt es für Outdoor Sportler, die einfach zubereitet werden können. Auf dem Kocher kann man am Morgen noch Tee oder Kaffee kochen, ihn in die Thermoskanne füllen - und schon hat man ein warmes Getränk für den ganzen Tag. Das ist besonders angenehm bei Ausflügen im Herbst oder Winter.
Wer mit dem Auto ins Grüne fährt, hat natürlich mehr Platz und Möglichkeiten. Hier lohnt es sich schon, an Outdoor Möbel wie zum Beispiel Klappstühle zu denken. Die kleine Küche für die Tage im Freien wird noch vollständiger mit Kühlboxen, die Getränke kalt halten und Speisen frisch.
Jeder Ausflügler sollte Outdoor Geschirr im Gepäck haben. Besteck, Teller und Tassen aus Plastik lassen sich schnell reinigen, sind leicht, zerbrechen nicht und schonen im Gegensatz zu Wegwerf-Geschirr die Umwelt.
Auf eine Küche müssen Outdoor Sportler also auch unterwegs nicht verzichten. Und eine warme Mahlzeit liefert die nötige Energie für den Tag im Freien.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten