Zelte bei Outdoor Zeit

Zelte
Zelte
Wer sein Tourengepäck um ein Zelt erhöht, schenkt sich Freiheit. Freiheit, überall zu wandern, zu schlafen. Aber auch Privatssphäre. Keine Mehrbettzimmer mehr, keine Kompromisse mehr. Und natürlich ein Stückchen mehr Natur. Um die Zeltwände ist nichts als Wald, Wiese, Feld oder Gebirge. So soll es sein beim Outdoor Sport. Und dafür gibt es die unterschiedlichsten Zelte.

Ein gutes Zelt für den Outdoor Sport lässt sich zunächst einmal möglichst klein verpacken und ist nicht allzu schwer. Zusätzlich sollte es wasserdicht sein und ein gutes Belüftungssystem haben. Ein Ein-Personen-Zelt zum Beispiel bietet natürlich nicht viel Platz, ist aber bequem zu transportieren und bietet bei Wander- oder Fahrradtouren eine gute Übernachtungsmöglichkeit. Wenn ganze Familien oder mehrere Personen gemeinsam unterwegs sind, ist natürlich mehr Platz und Komfort gefragt. Im Gruppen-Zelt ist genug Platz für mehrere Person und ihr Gepäck. Tunnel-Zelte haben ein besonders gutes Verhältnis von Platz und Gewicht. Sie lassen sich gut verstauen und bieten selbst auch verhältnismäßig viel Stauraum auf Touren. Tarps sind eigentlich keine Zelte, sondern bieten vor allem Schutz vor Sonne, leichtem Regen oder Wind. Wenn man aber im Sommer unterwegs ist, kann man Tarps auch als luftigen Zeltersatz nutzen und ist auch in der Nacht vor leichtem Regen geschützt. Zeltstangen, Heringe und weiteres Zubehör kann man auch nachbestellen, falls auf einer Wanderung mal etwas verloren gehen sollte.
Mit dem richtigen Zelt für den Ausflug in die Natur ist man mittendrin in der Natur und dabei optimal gegen Wind, Regen und Sonne geschützt.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten